Bildbearbeitung

Bildbearbeitung

Wenn man auf der Suche nach einem Programm zwecks Bildbearbeitung ist, zu gleichen Zeit über einen Windows-PC verfügt und dennoch nicht an Programmen interessiert ist, die zu überladen daherkommen oder nur etwas für Profis sind, der sollte seine Augen einfach mal auf die Software Fotoworks XL richten. Bei dieser Bildbearbeitung handelt es sich um ein relativ einfach strukturiertes Programm, welches bei Weitem nicht nur für Profis geeignet ist, sondern auch Anfängern eine gute Programmoberfläche bietet.



Ganz prinzipiell kann man gegenüber der Bildbearbeitung Fotoworks XL sagen, dass man mit der Software fast alles machen kann, was in Sachen Bildbearbeitung überhaupt notwendig sein kann. Das heißt, es lassen sich mit dieser Bildbearbeitung Fotos zuschneiden, Effekte hinzufügen, Texte hinzufügen oder auch einfache Farbverläufe verändern. Die Liste an Funktionen, die diese Software mit sich bringt, ist zugebenermaßen sehr lang, sodass wir an dieser Stelle nicht jede Funktion einzeln beleuchten möchten.

Bildbearbeitung
Abbildung der Bildbearbeitung

Vielmehr wollen wir allgemein beschreiben, für wen sich diese Bildbearbeitung eignet und was man im Allgemeinen davon erwarten kann. Wie also schon gesagt, bietet die Bildbearbeitung einen großen Pool an Funktionen an. Zugleichen Zeit war es den Entwicklern dieser Software allerdings wichtig, dass man nicht ein weiteres herkömmliches Profi-Werkzeug entwickelt, dass dann am Ende auch nur professionelle Fotografen nutzen können und die Personen, die sich gut mit Bildbearbeitung auskennen. Schließlich ist es heutzutage so, dass das Thema Fotografie in aller Munde ist und spätestens seit dem Zeitalter der Smartphones und immer besser werdenden mobilen Kameralinsen, ein fast jeder Fotos macht und davon sehr viele.

Bilder bearbeiten Den letzten Schliff holt man aus seinen Fotos natürlich nur mit einer Software raus und hierfür musste man lange Zeit, Experten beauftragen, die dann die entsprechende Bildbearbeitung ausgeführt haben. Diese Zeiten sind allerdings längst vorbei und mittlerweile gibt es eben Bildbearbeitungs Programme, wie Fotoworks XL, die es auch Laien erlaubt, entsprechende Veränderungen an Fotos vorzunehmen.

Zur gleichen Zeit ist es allerdings so, dass wenngleich die Software gut geeignet ist für Anfänger und Personen, die bislang nichts mit Bildbearbeitung zu tun hatten, diese auch weiterhin ein nützliches Tool für tatsächlich Profis bleibt oder Fotografen, die sich schon etwas besser mit der Bildbearbeitung auskennen. Die Gründe, warum die Bildbearbeitung Fotoworks XL mehrere Zielgruppen gut bedienen kann, liegt nicht zuletzt an der einfachen Benutzeroberfläche, gepaart mit einer entsprechenden funktionalen Tiefe.
Somit liegt es fast an dem Nutzer selbst, wie genau er mit der Bildbearbeitung Fotoworks XL umgeht und was er damit letzten Endes anstellt. Auch wenn wir, aus unserer Redaktion uns die Bildbearbeitung Fotoworks XL genauer anschauen, stellen wir fest, dass wir so gut wie keine Einarbeitungszeit benötigen, um zu wissen, was wir mit der Bildbearbeitung Fotoworks XL anstellen können.



Einfache Schritte, wie zum Beispiel das einfache Beschneiden von Fotos oder etwa eine Helligkeitskorrektur, sind kinderleicht anzuwenden und niemand aus unserer Redaktion musste sich dabei irgendeine Anleitung durchlesen. Die meisten Funktionsschritte innerhalb der Bildbearbeitung Fotoworks XL erklären sich tatsächlich von selbst. Wer an einer Stelle allerdings mal nicht weiter weiß, für den gibt es natürlich auch ein Hilfsmenü, wo entsprechende Dinge ausführlich erklärt werden.
Allerdings muss man sich nur selten daran bedienen und kann im Handumdrehen seine Fotos in ein noch besseres Licht rücken. Im nächsten Abschnitt wollen wir uns hinsichtlich der Bildbearbeitung Fotoworks XL der Frage widmen, für wen das Programm letzten Endes geeignet ist und für wen vielleicht nicht.

Bildbearbeitung - Für wen eignet sich Fotoworks XL?

Im Grunde genommen könnten wir die in der Überschrift gestellten Frage zur Bildbearbeitung, für wen sich Fotoworks XL eignet, sehr kurz und knapp beantworten; für jedermann! Wir wollen es uns jedoch nicht ganz so einfach machen und werden daher näher darauf eingehen, wer letzten Endes von der Bildbearbeitung Fotoworks XL profitieren kann und dabei auch erklären, warum dies so ist. Im ersten Abschnitt haben wir schon davon gesprochen, dass es die Bildbearbeitung sehr gut schafft, eine gewisse Fülle an Funktionen mit einer einfachen Benutzeroberfläche zu verbinden. Im Grunde genommen handelt es sich dabei um die Königsdisziplin der Softwareentwicklung.
Denn natürlich möchten Entwickler immer Programme entwickeln, die sich einfach nutzen lassen und fast selbsterklärend sind. Zur gleichen Zeit muss aber eben auch ein gewisser Funktionsumfang gegeben sein.

Bildbearbeitung für Windows
Screenshot der Bildbearbeitung für Windows

Diese 2 Elemente wurden innerhalb der Bildbearbeitung allerdings perfekt miteinander verbunden und das zeigt sich eben auch darin, dass so gut wie jeder Nutzer mit der Software klarkommt. Um dabei die Benutzeroberfläche der Software mal grob zu erklären, lässt sich festhalten, dass im Kern der Bildbearbeitung die Auswahl der Fotos steht. Das heißt, man wählt zuerst die Quelle aus, wo sich die entsprechenden Bilder befinden. Danach lassen sich einzelne Bilder auswählen und man findet neben dem ausgewählten Bild, verschiedene Einstellungsmöglichkeiten innerhalb der Bildbearbeitung wieder.

Ein Auszug der Effekte:
  • In Fotos kopieren und einfügen
  • Objekte aus einem Foto entfernen
  • Bildbearbeitung zum Fotocollage erstellen
  • In ein Foto zeichnen
  • Personen in ein andere Fotos einfügen
  • Automatische Verbesserung
  • Fotoeffekte in der Bildbearbeitung
  • Objekte in andere Fotos einfügen
  • Bildbearbeitung und Effekte mit Masken
  • Fotopinsel für mehr Farbe
  • Fotomontage erstellen
  • Fotoretusche
  • Fotofarbton
  • Farbe
  • Texte in Fotos einfügen
  • Entfernen von unerwünschten Sachen
Foto bearbeiten



Diese beziehen sich zum Beispiel auf die Einstellung der Helligkeit, den Kontrast, auf die Farbabstufung und viele weitere Dinge. Entscheidet man sich dann innerhalb der Bildbearbeitung dafür, ein Bild hinsichtlich seiner Helligkeit zu korrigieren, so recht ein Klick auf die Funktion aus und schon kann man mit einem Regler die Helligkeit verstärken oder abschwächen.
Einfacher geht es wohl kaum! Im Grunde genommen bezieht sich diese Beschreibung auf so gut wie alle Bildkorrekturen, die innerhalb dieser Bildbearbeitung als Funktion angeboten werden.

Natürlich ist mit dieser Bildbearbeitung aber noch mehr möglich, als das reine Korrigieren von verschiedenen Lichteffekten innerhalb des Fotos. Sehr häufig möchten Nutzer einen Text zu den eigenen Fotos hinzufügen, zum Beispiel, wenn man ein Foto so bearbeiten möchte, dass man es am Ende ausdruckt und als Karte verwendet. Auch das ist mit der Bildbearbeitung kein Problem und es bedarf dabei so gut wie keiner Erklärung, wie man die entsprechende Text-Funktion nutzt. Man wählt in der Sidebar einfach die entsprechende Text-Funktion aus, klickt an eine beliebige Stelle auf dem Foto und kann einen Text hinzufügen. Dabei lassen sich innerhalb der Bildbearbeitung verschiedene "Fonts" auswählen.
Fonts ist gleichbedeutend mit Schriftarten. Natürlich hat man auch im Nachhinein noch jederzeit die Möglichkeit, die Position des Textes zu korrigieren oder die Schrift größer, bzw. kleiner zu machen. Alles in allem zeigt sich die Bildbearbeitung also von einer recht intuitiven Seite, ohne dass es notwendig wäre, sich in die Bildbearbeitung einzuarbeiten. Abrunden kann man diesen Abschnitt sicherlich damit, dass die Software klar beweist, dass Bilder bearbeiten nicht immer etwas sein muss, was ausschließlich etwas für Profis ist. Ob Jung oder Alt, Experte oder Laie, Bilder bearbeiten ist mit diesem Programm definitiv keine komplizierte Angelegenheit.

Bildbearbeitung für Windows 10
Bild zeigt die Bildbearbeitung für Windows 10

Auf eine weitere aber nicht unwesentliche Funktion wollen wir an dieser Stelle noch zu sprechen kommen. In Sachen Bilder bearbeiten ist es so, dass insbesondere professionelle Fotografen oder Bildbearbeiter Fotos insofern bearbeiten wollen, dass zum Beispiel Hintergründe verändert werden oder man zum Beispiel eine berühmte Person aus einem Foto ausschneidet und in einem eigenen Bild wieder einfügt, wo man auch selbst zu sehen ist. Bilder bearbeiten auf diesem Level ist nicht mit jeder Software einfach umzusetzen, wenn einem die nötige Erfahrung dafür fehlt und man nicht mit den Funktionen des Programms vertraut ist.

Bilder bearbeiten und Bildbearbeitung
Häufig gesuchte Begriffe:
  • Bildbearbeitung für Windows
  • Fotos bearbeiten
  • Einfache Bildbearbeitung
  • Bilder bearbeiten
  • Bildbearbeitung für Windows 10
Allerdings bietet auch das die von uns hier vorgestellte Software an, allerdings ohne damit mit komplizierten Arbeitsschritten einherzugehen. In der Fachsprache nennt man solche Arbeitsschritte auch "freistellen". Bestenfalls machen Sie sich in Sachen Fotos bearbeiten selbst einen Eindruck von der hier vorgestellten Software. Auch bei YouTube und Co., finden sich einige Demonstrationsvideos, die genauer aufzeigen, wie leicht Fotos bearbeiten mit dieser Software sein kann.

Bildbearbeitung Fotoworks XL und die Systemvoraussetzungen

Zur Bildbearbeitung haben wir schon kurz davon gesprochen, dass es sich bei der hier vorgestellten Software um ein Foto bearbeiten zu können, um ein Windows-Programm handelt. Somit kommt diese Software nur dann in Frage, wenn Sie selbst über einen Windows-PC verfügen. Natürlich koppelt sich dies noch an weitere Systemvoraussetzungen, damit man ein Foto bearbeiten kann und das auch ohne Komplikationen. Die genauen Systemvoraussetzungen für diese Software, um ein Foto bearbeiten zu können, entnehmen Sie bestenfalls der Webseite des Herstellers. Dort finden Sie alle nötigen Informationen. In Sachen Bildbearbeitung für Windows 10 ist es so, dass nicht wenige Programme und Tools aktuell auf dem Markt gibt. Allerdings schaffen es bei Weitem nicht alle Programme, in Sachen Bildbearbeitung für Windows 10, Einfachheit und Funktionsumfang unter eine Haube zu bekommen.



Foto bearbeiten leichte Bildbearbeitung Bildbearbeitung für Windows muss demnach nicht kompliziert sein und jeder, der dies noch glaubt, der sollte einfach mal selbst einen Blick auf die Software werfen. Es lässt sich an dieser Stelle in Sachen Bildbearbeitung für Windows auch noch festhalten, dass sich die Software natürlich auch für ältere Menschen eignet. Wir sprechen dies mit Verlaub an, wohlwissend, dass natürlich nicht alle Personen der älteren Generation, kein Know-how hinsichtlich des Bearbeitens von Fotos haben.
Dennoch ist es beim Bild bearbeiten natürlich so, dass es hilfreich ist, wenn man sich generell schon etwas mit der Nutzung von Programmen am PC auskennt. Somit haben gewisse Personen, die nicht wirklich affin sind mit der Nutzung von diversen Bildbearbeitungs-Programmen am Computer, Probleme sich innerhalb der Software zurechtzufinden. Das Bild bearbeiten gelingt allerdings bei der von uns hier vorgestellten Software auch dann, wenn man bislang so gut wie gar keine Erfahrung hat.

Bild bearbeiten ist nur dann kompliziert, wenn es die entsprechende Software nicht schafft, die einzelnen Arbeitsschritte logisch und übersichtlich, innerhalb der Benutzeroberfläche, einzuarbeiten. Daher lohnt es sich in jedem Fall auch für all die Personen, die bislang eher schlechte Erfahrungen mit Programmen dieser Art gemacht haben, der Software an dieser Stelle nochmals eine Chance zu geben. Abschließend sollte in Sachen Bilder bearbeiten bzw. Fotos bearbeiten noch gesagt werden, dass sich die Software sehr gut Anfänger eignet, auch zum Beispiel professionelle Fotografen, sehr gut mit dem Programm arbeiten können. Der Einstieg in das Programm ist sehr leicht und die meisten Arbeitsschritte erklären sich von selbst, dennoch sind eben auch komplexere Arbeitsschritte innerhalb der Software möglich, um Fotos bearbeiten zu können.

Unser Fazit zur Bildbearbeitung

Bildbearbeitung mit einfacher Benutzeroberfläche, die fast selbsterklärend ist und darüber hinaus noch sehr aufgeräumt daherkommt, machen diese Software tatsächlich zu einem nützlichen Arbeitsgerät, wenn es um das Bild bearbeiten geht. Im Grunde genommen hat es dabei das Programm geschafft, dass man sowohl einfache als auch komplexe Arbeitsschritte ausführen kann, ohne sich dabei überhaupt in den Funktionsumfang einlesen zu müssen.

Das macht die Software dann eben nicht nur etwas für Anfänger, sondern auch für Profis. Denn natürlich setzen sich auf professionelle Fotografen lieber mit einer Software auseinander, die ohnehin schon ein sehr aufgeräumtes Interface mit sich bringt, einfach zu bedienen ist und dennoch eben alle nötigen Funktionen mit an Bord hat. Mit diesem Programm in Sachen Bildbearbeitung für Windows 10 ist jedoch genau das, sehr gut gelungen.

Informationen über Bildbearbeitung

Fotoworks XL verfügt über einen ähnlichen Umfang an Funktionen zur Bildbearbeitung Windows 10 wie anderer Programme.
Um ein Bild oder ein Foto bearbeiten zu können, benötigt der jeweilige Anwender immer auch ein gewisses Maß an Kreativität, da einem ansonsten auch die tollsten Effekte oder Funktionen bei der aktuellen Bildbearbeitung nicht das Geringste bringen werden.

Das Programm ist für die Betriebssysteme:
Windows 7, Windows 10, Windows 8, Windows 8.1, Windows XP und Windows Vista.



 

Fotoworks XL wurde von IN MEDIA KG entwickelt und von IN MEDIAKG TI weiterentwickelt.